Start » Forum Brustimplantate, Brust-OP » Zwei Jahre nach Brustvergrösserung Probleme

Zwei Jahre nach Brustvergrösserung Probleme

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5725 Antworten
    Schoerr Melanie

    Hallo zusammen,

    Ich hoffe hier kann mir einer helfen. Ich bin echt am verzweifeln.
    Ich hatte vor zwei Jahren mir die Brüste vergrößern lassen. Es lief alles super. Ich hatte nie Probleme und auch eine gute narbenbildung.
    Ich konnte jeden Sport machen, den Urlaub genießen und hatte nie Probleme.
    Im Oktober 2020 ist meine Familie umgezogen und ich habe aktiv geholfen. Kurze Tage später fingen die Probleme an.
    Ich bin eines Tages aufgestanden mit spannungsschmerzen, meine Nerven haben angefangen zu kribbeln. Ich konnte von heute auf morgen kaum ein tshirt tragen, noch ein BH. Nichts ging mehr. Es tat mir weh. Ich hab schmerzen zwischen den Brüsten. Ich war danach direkt bei meinem Operateur. Er meinte ich hätte eine Überbelastung und ich soll Vitamin B hochdosiert nehmen und dem ganzen zwei Monate Zeit geben. Ich habe mich daran gehalten und war zwischen zeitlich bei meiner Gynäkologin die ein Ultraschall der Brüste gemacht hat. Auch hier war alles in Ordnung. Dennoch merkte ich nach drei Monaten keine Besserung. Sodass ich wieder zu meinem Operateur gegangen bin. Er verschrieb mir Schmerzmittel, die aber auch keine Hilfe brachten. Dann war ich beim Heilpraktiker, Hausarzt und habe ein Blutbild gemacht. Hier war auch alles ok. Dann war ich beim Neurologen, er konnte sich auch kein Reim machen. Seit dem habe ich schmerzen, die einfach nicht mehr aufhören. Ich traue mich gar nicht mehr zu belasten und keiner kann mir helfen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und habe seit dem Panikattacken und eine Angststörung weil ich das Gefühl habe es hört nie wieder auf. Ich bin am Ende

    #5774 Antworten
    Dr. Alexander Hilpert

    Sehr geehrte Frau Schoerr,

    wenn ich mir Ihren Fall so durchlese würde ich mich zunächst fragen, ob Sie eventuell
    Entzündungszeichen im Blut, darunter erhöhte Anzahl von Leukozyten oder Entzündungsmarker CRP haben.
    Das wäre ein Hinweis auf eine schleichende Infektion.

    Wenn es keinen Hinweis auf eine Entzündung gibt und Sie weiterhin so leiden, müsste man über eine Entfernung der Silikonimplantate
    nachdenken.
    Ich hoffe, dass es Ihnen bald besser geht,
    Dr. Alexander Hilpert
    Düsseldorf

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Zwei Jahre nach Brustvergrösserung Probleme
Deine Information: